Komplettlösung
Auf der Suche | Zeichen der Zeit

Ihr findet hier die komplette Lösung vom interaktiven Film „Auf der Suche“. Klickt das entsprechende Kapitel an. Für einen ausführlichen Lösungsweg klickt auf „Detailierte Lösung öffen“. Eine PDF der Lösung könnt ihr Euch hier ansehen oder herunterladen.

Kapitel

Spiel starten
Intro | Das Kennenlernen
Kapitel 1 | Unordentliche Bewerbungsunterlagen
Kapitel 2 | Der Quizmaster
Kapitel 3 | Lisa und die Zukunft
Kapitel 4 | Der erste Arbeitstag
Kapitel 5 | Der Anruf
Kapitel 6 | Die traurige Putzfrau
Kapitel 7 | Der Doppelgänger
Kapitel 8 | Die Göttliche Erscheinung
Kapitel 9 | So ein Affentheater
Kapitel 10 | Stille Wasser sind tief
Kapitel 11 | Unter der Oberfläche
Kapitel 12 | Die Zeitkiste
Kapitel 13 | Die Geisterstadt und die Zeichen der Zeit
Kapitel 14 | Ein falsches Wort
Kapitel 15 | „Ende & Abspann“

Kapitel
Beginnen:
„Spiel starten“


Um das Spiel zu beginnen klickt unter  https://aufdersuche.de/filmspiel/ auf „Filmspiel starten“.

Kapitel
Intro:
„Das Kennenlernen“


 Schaut Euch die ersten beide Clips an und wartet, bis ihr in einem Sekretariat landet.
 Dort könnt ihr Euch mit der Maus interaktiv bewegen.

Kapitel
Kapitel 1:
„Unordentliche Bewerbungsunterlagen“

Ziel
Im Sektretariat müsst ihr die Büroklammern vor der Sekretärin aufnehmen
und im Inventar in »Geordnete Bewerbungsunterlagen« kombinieren.

Detailierte Lösung öffnen

1. Zur Sektretärin gehen
Klickt Euch, nachdem Lukas im Raum mit der Sekretärin steht, erst einmal zu ihr.
Fahrt dazu mit der Maus in den Bereich direkt vor ihren Tisch.
Wenn sich das Kreuz-Symbol zu einem Pfeil in ihre Richtung ändert,
kommt ihr mit der rechten Maustaste in die nächste Kulisse.
Der Pfeil zeigt dabei immer die Blickrichtung der darauffolgenden Kulisse an.

2. Büroklammern aufnehmen
Nehmt nun im linken Bereich vom Tisch – ebenfalls mit der rechten Maustaste –
die (1) »Büroklammern« auf. Diese sind danach in Eurem Inventar zu finden.

3. Inventar aufklappen
Das Inventar lässt sich aufklappen, indem ihr langsam an den untersten Rand
des Bildes wandert. Hier landen alle aufgenommenen Gegenstände.

Mit Klick auf einen Gegenstand per linker Maustaste
könnt ihr diese vergrößert anzeigen lassen.
Mit der rechten Maustaste erfahrt ihr weitere Details und Hinweise.

Wenn ihr einen Gegenstand mit gedrückter linker Maustaste
auf einen anderen Gegenstand zieht,
könnt ihr schauen, ob sich dieser kombinieren lassen.

4. Büroklammern Kombinieren
Zieht nun die »Büroklammern« (linke Maustaste gedrückt halten)
auf die »Unordentlichen Bewerbungsunterlagen«,
welche daraufhin von Lukas zu den
»Geordneten Bewerbungsunterlagen« kombiniert werden.

5. Zum Personalleiter gehen
Danach könnt ihr mit der rechte Maustaste
auf die Tür „zum Personalleiter“ klicken.

Daraufhin startet das nächste Kapitel.

Tipp:
Lest Euch die »Ungeordneten Bewerbungsunterlagen« bei Bedarf nochmal durch,
einige der Informationen werden im nächsten Kapitel abgefragt.

 

Kapitel
Kapitel 2:
„Der Quizmaster“

Ziel
Im Bewerbungsgespräch müsst ihr lediglich alle Fragen beantworten.

Detailierte Lösung öffnen

1. Quizfragen beantworten
Löst das Quiz, indem ihr die 19 Fragen beantworten. Dabei müsst ihr jeweils eine
der 4 richtige Antworten auswählen. Hier könnte ihr nichts falsch machen,
denn bei einer falschen Antwort kommt lediglich ein kurzes Video.
Wir werden an dieser Stelle nicht alle Antworten
auflisten, denn ihr kommt durchs ausprobieren so oder so weiter… Na gut!

Für alle, die sich schnell durchklicken wollen,
findet ihr hier die Antworten der Reihe nach.
Wer Zeit hat, probiert sich gern selbst aus.

2. Antworten
1. „Mir geht es gut, danke.“,
2. „Ja! Genau. Lukas Zimmer.“,
3. „27.“,
4. „Mh, ich hab‘ ein Praktikum gemacht, beim ‚Try Magazin‘ in London.“,
5. „Ich habe für die verschiedene Autoren in den Ressorts „Feuilleton & Sports“
gearbeitet.“,
6. „Es gibt so vieles zu erzählen. Ich möchte informieren und Verborgenes
ans Tageslicht bringen.“,
7. „Ich beherrsche ‚Photoshop‘ und ‚InDesign‘ von Adobe.“,
8. „Wacker Ströbitz.“,
9. „Ja natürlich. Ich bin ein großer ‚Maniac Mansion‘ Fan,
sowie Allgemein von ‚Adventures‘.“,
10. „Gegenfrage: Wussten Sie, dass Nacktmulle die einzigen Lebewesen
neben den Bienen sind, die in einem Staat leben?“,
11. „Albert Einstein.“
12. „Soziale Marktwirtschaft.“
13. „3. Oktober 1990.“
14. „8.“
15. „Grübe ich die Erde um, schlügen die Pflanzen besser Wurzeln.“,
16. „Ich habe Mr. Kreis nur einmal getroffen und ich fürchte, das bleibt auch so.“,
17. „Im 3D Kino.“,
18. „Gegen die Paarung von Elektronen.“,
19. „Sehr gut, das war mal was anderes.“,

Wichtig:
Klickt bei der letzten Frage nicht auf: „Sehr gut, ich würd’s am liebsten sofort wiederholen!“.
Dann müsst ihr das Bewerbungsgespräch tatsächlich nochmal von vorne beginnen.

 

Kapitel
Kapitel 3:
„Lisa und die Zukunft“

Ziel
Bei Lukas müsst ihr alle möglichen Gegenstände einsammeln
und dann zur Wohnungstür hinaustreten.

Detailierte Lösung öffnen

1. Persönliche Gegenstände einsammeln
Sammelt nach dem Video mit Lukas und Lisa Folgendes ein:

In der Küche den (1) »Notizblock« im Ofen

und das (2) »Backpulver« im Schrank darüber.

Im Flur den (3) »Rucksack«.

Direkt daneben aus der ausklappbaren Schublade das (4) »Smartphone«.

Im Schlafzimmer das schwarze (5) »T-Shirt« rechts auf dem Boden,

sowie im Bett die (6) »Haarnadel«.

Auf dem Schreibtisch liegt (7) »Ein Euro«

und ein roter (8) »Stift«,

auf dem Wohnzimmertisch die (9) »DVD«.

2. Durch die Tür gehen
Danach kommt ihr mit Klick der rechten Maustaste
auf die Wohnungstür zum nächsten Kapitel.

Tipp:
Schaut Euch das Foto von Lukas Mutter auf dem Schreibtisch an.
Und wenn ihr YouTube schauen wollt, klickt den Fernseher an.

 

Kapitel
Kapitel 4:
„Der erste Arbeitstag“

Ziel
Hier müsst ihr lediglich
der Frau am Empfang ein Kompliment machen.

Detailierte Lösung öffnen

1. Über Eingang ins Gebäude
Klickt Euch über den „Eingang“ hinein ins Gebäude und dann „Zur Empfangsdame“.

2. Dialog mit Empfangsdame beginnen
Beginnt den Dialog, indem ihr sie mit der rechten Maustaste anklickt.
Nach Lukas Begrüßung könnt ihr die dritte Antwort „Schicke Schuhe haben Sie da…“
auswählen und danach nur noch „Ich war hier mit einer Auszubildenden verabredet“.

Dann startet ein Video vom Rundgang durch den Verlag und ihr seid im nächsten Kapitel.

 

Kapitel
Kapitel 5:
„Der Anruf“

Ziel
Im Büro müsste ihr es schaffen den Anrufbeantworter abhören zu können.
Dazu müsst ihr vorher den Rechner anschalten, den Code vom Whiteboard eingeben

und dann das Telefon benutzen.

Detailierte Lösung öffnen

1. Schere einsammeln
Klickt euch als Erstes zum „Blick auf den Schreibtisch“
und sammelt dort für später die blaue (1) »Schere« ein.

2. Stromkabel einstecken
Schaut dann nach rechts „Hinter den Tisch“ und steckt dort das lose Stromkabel
in die „Steckdose“, indem ihr dieses mit der rechten Maustaste anklickt.

3. Whiteboard: Notizzettel lesen & Gegenstände einsammeln
Klickt Euch dann zurück und raus zum „Whiteboard“
und sammelt dort die

(2) »Visitenkarte einer Mitarbeiterin«, sowie den

(3) »Notizzettel mit seltsamen Buchstaben« ein.

Klickt danach mit der rechten Maustaste auf den rosafarbigen Zettel
mit der Aufschrift: „PC bitte wackeln“.

Sammelt außerdem den (4) „Flyer Pizzaservice“ ein.

Schaut dann nach links unten und sammelt den (5) »Mülleimer« auf.

5. Rechner wackeln
Klickt Euch zurück zum Arbeitsplatz und dann über „Blick unter den Tisch“
unter den Schreibtisch, wo der Rechner steht.

Klickt mit der rechten Maustaste auf den obereren Bereich des vorderen Rechner
(„Rechner wackeln“), bis Lukas dies in einem kurzen Zwischenvideo umsetzt.

6. Rechner starten
Betätigt dann mit der rechten Maustaste den „Hauptschalter“.
Lukas startet daraufhin im Zwischenvideo seinen Rechner, bei dem er sich anmelden muss.

7. Code eingeben
Gebt dort mit Euer Tastatur den Code des »Notizzettel mit Code«: X12KP?§ ein.

8. Anrufbeantworter abhören
Nachdem der Rechner im Video abgestürzt ist,
klickt Euch zum Telefon und hört Euch mit der rechten Maustaste den Anrufbeantworter an.

Nach dem Video landet ihr im nächsten Kapitel.

 

Kapitel
Kapitel 6:
„Die traurige Putzfrau“

Ziel
Im Flur der Lausitzer Rundschau müsst ihr zur Putzfrau gelangen und jeweils zweimal mit ihr sprechen.
Nach dem ersten Mal tröstet ihr Sie mit Klopapier, danach stellt ihr ein »Improvisiertes Putzzeug«
zusammen und kommt so mit der Chipkarte ins Archiv.

Detailierte Lösung öffnen

1. Mit Putzfrau sprechen
Klickt Euch im Empfangsbereich als Erstes nach ganz links durch den Flur bis zur Putzfrau.
Der Hotspot „Zur Putzfrau“ und damit zum Dialog ist direkt vor ihren Füßen.
Wählt im Dialog alle Sätze aus, bis nur noch „Auf Wiedersehen“ möglich ist.

2. Putzfrau mit Klopapier trösten
Geht danach über den rechten Bildrand „Zu den Toiletten“ ins WC
und dort in die hintere rechte Kabine.

Klaut dort das (1) Klopapier.

Wenn ihr wollt, könnt ihr hier auch schon aus der Kloschüssel („Klodeckel“)

das (2) »Wasser« entnehmen.

Geht dann wieder zurück zur Putzfrau und klickt sie mit der rechte Maustaste an.
So startet das Zwischenvideo, indem Lukas die Putzfrau tröstet.

3. Zum zweiten Mal mit Puzfrau sprechen
Nun könnt ihr die Putzfrau erneut ansprechen. Lukas muss nun herausbekommen,
was die Putzfrau zum Putzen benötigt.
Dies macht ihr, indem ihr die Antwortkette der ersten Frage folgt:

4. Putzfrau nach Putzzeug fragen
Klickt Euch also über
>„Warum so traurig?“ zu
>>„Wo haben Sie es denn verlegt“ zu
>>>„Wurde es Ihnen vielleicht geklaut?“ zu
>>>>„Vielleicht kann ich mich mal umschauen, ob ich etwas finde…“

Dann könnt ihr den Dialog über
„Ich habe noch andere Fragen…“ und
„Auf Wiedersehen“ verlassen
oder Euch noch die anderen Fragen anhören.

5. Gegenstände für Putzzeug einsammeln
Auf jeden Fall müsst ihr danach das Putzzeug zusammen stellen:

Sammelt dazu in der Kantine den (3) »Zitronensaft« auf dem Boden ein.

Klickt Euch dann nach rechts und nehmt den in der Ecke angelehnten (4) »Malerstab« auf.

Geht danach wieder zurück in die Toiletten und sammelt auf dem Waschbecken die (5) »Seife« ein.

6. Putzzeug zusammenstellen

Nun könnt ihr das »Improvisierte Putzzeug« im Inventar erstellen:

a) Kombiniert »Schere« mit »Ein Wechselshirt« zu »Zerschnittenes Shirt«.

b) Das »Zerschnittenes Shirt« kombiniert ihr dann mit »Ein Malerstab« zu »Ein Wischmob«.

c) Parallel kombiniert ihr den »Mülleimer« mit »Wasser« zu »Eimer mit Wasser«.

d-f) Fügt in diesen dann in zufälliger Reihenfolge »Zitronensaft«, »Backpulver« und »Seife« hinzu
bis ihr »Eimer mit Putzkomponenten« erhaltet.

g) Kombiniert zu guter Letzt den »Wischmob« mit »Eimer mit Putzkomponenten« zu »Improvisiertes Putzzeug«.

Das Abschlussvideo des Levels startet automatisch und ihr seid danach im nächsten Kapitel.

Kapitel
Kapitel 7:
„Der Doppelgänger“

Ziel
Findet im Archiv im linken Bereich die Ausgaben von Cottbus von 1986
.

Detailierte Lösung öffnen

1. Licht anschalten
Schaltet als Erstes das Licht über den „Lichtschalter“ in der rechten unteren Ecke
mit der rechten Maustaste an.  Wenn ihr es nicht auf Anhieb findet,
drückt einfach die Leertaste und Euch wird der Hotspot angezeigt.

2. Alte Ausgaben von 1986 finden
Geht danach direkt in den linken Raum
und klickt Euch rechts über „Weiter zu den alten Ausgaben“
und „Näher heran“ und „Weiter gehen“
zu den Ausgaben der 1990er bis zu den Ausgaben von 1986.

Bei den Ausgaben von Cottbus 1986 wird mit der rechten Maustaste das Video abgespielt.

Lehnt Euch für ein paar Minuten zurück,
bis ihr im nächsten Kapitel vor dem Friedhof seid.

 

Kapitel
Kapitel 8:
„Die Göttliche Erscheinung“

Ziel
Beim Friedhof müsst ihr den Weg zum Glockenturm finden,
dem Pfarrer das Magazin klauen und diesen danach
mit einer göttlichen Erscheinung ablenken,
um im Dialog herauszubekommen, ob es einen Lukas Zimmer gab.

Detailierte Lösung öffnen

Wenn ihr wollt, redet am Anfang mit Homer, ansonsten klickt Euch direkt in den Friedhof.

1. Den Weg zum Glockenturm und Pfarrer finden
Hier führen alle Wege nach Rom und es ist fast egal, ob ihr den linken „Weg zum roten Platz“,
den mittleren „Weg zur Kapelle“ oder den rechten „Weg zum Glockenturm“ geht.

Um schnell zum Ziel zu kommen, klickt Euch über den rechten Weg: „Weg zum Glockenturm“
4-mal zur „Gabelung Weg zum Glockenturm“, wo sich der Weg spaltet
in „Zurück zum Friedhofseingang“ und weiter „Zur Kapelle“.

Bei der Kapelle seid ihr also schon zu weit gelaufen und müsst wieder zurückgehen.
Hier sind die Perspektiven etwas vertauscht.

Bei der Gabelung müsst ihr nun in der linken, unteren Seite
den Wegpunkt „Zum Glockenturm“ finden und anklicken.

2. Das Magazin klauen
Klickt Euch dort „Hinter den Glockenturm“
und nähert Euch danach dem Pfarrer von hinten.
Dieser telefoniert gerade mit einem Mitarbeiter
und lässt sich nicht ansprechen, wenn ihr ihn mit der rechten Maustaste anklickt.

Wir müssen ihn also ablenken. Dazu benötigen wir zuvor das Magazin.

Immer dann, wenn der Pfarrer niest, könnt ihr (1) »Das Magazin« vor ihm aufnehmen –
oder weiter dem rund 15-minütigen Gespräch lauschen.

Schaut Euch das Magazin an.

Da steht etwas von Lichterscheinung, Grunzgeräusche und Fischgeruch.

3. Gegenstände für göttliche Erscheinung sammeln
Sammelt nun im Friedhof folgenden Gegenstände ein:

a) Bei der Kapelle an der vorderen linken Seite hinter einem Strauch („Näher zum Strauch“) steht ein (2) »Spiegel«.

b) Bei der Einfahrt hinter der Kapelle beim Mülleimer findet ihr (3) »Batterien«.

c) Gleich daneben stehen (4) »Kleine Boxen«.

Nun benötigen wir noch eine Lichtquelle und etwas zum reparieren.

Geht dazu wieder zurück seitlich vor die Kapelle und dann eine Kulisse weiter
Richtung „Weg zum Glockenturm“ bis rechts beim Wassersprenger „Zum rechten Seitenweg“ folgt.

Dort müsst ihr „Weiter rechts“ laufen und gelangt vor einen Wassersammler aus Beton.

d) Nehmt hier die (5) »Kaputte Taschenlampe«,

e) sowie den (6) »Draht« am Wasserhahn auf.

4. Zurück zum Eingang & Fischköpfe finden
Geht nun zurück raus auf den Weg und klickt Euch danach wieder bis vor „zum Friedhofseingang“,
den wir nun aus einer anderen Perspektive sehen.

Wenn ihr wollt, redet mit Homer. Wenn nicht, geht direkt rechts zum Mülleimer.
Wir benötigen noch den Fischgeruch.

f) Also nehmt die (7) »Fischköpfe« auf.

5. Göttliche Erscheinung erstellen
Nun können wir die »Göttliche Erscheinung« zusammenstellen:

a) Kombiniert die »Kaputte Taschenlampe« mit dem »Draht« zu »Reparierte Taschenlampe«.

b) Nutzt den »Draht« nochmals mit den »Batterien« um »Überbrückte Batterien« herzustellen.

c) Die »Batterien« könnt ihr nun mit der »Reparierten Taschenlampe« zu einem »Superscheinwerfer« zusammen bauen.

d) Kombiniert parallel die »Boxen« mit dem »Smartphone« zum »Soundsystem«.

e) Das »Soundsystem« verbindet ihr dann mit den »Superscheinwerfern«

und es entsteht eine Vorabversion vom  »Set für göttliche Erscheinung«

f) Fügt am Ende zum Set noch die »Fischköpfe« hinzu und Lukas fordert Euch auf,

zum Pfarrer zu gehen.

Den Spiegel muss man an dieser Stelle übrigens nicht kombinieren,
es reicht aus, wenn dieser im Inventar ist.

6. Zurück zum Pfarrer gehen

Klickt abermals am Glockenturm wieder mit der rechten Maustaste auf den Pfarrer
und im Video lenkt Lukas diesen nun durch die göttliche Erscheinung ab.

Danach seid ihr direkt im Dialog und Lukas kann ihm einige Fragen stellen,
unter anderem, ob er sich im Friedhof auskennt.

7. Dem Pfarrer fragen zu den Gräbern stellen
Klickt die Antwortkette bei Frage 4 an:
„Ich will fragen, ob Sie sich hier auskennen?“.
Nach „Können Sie mir sagen, ob in der Gegend 1986 einen Lukas Zimmer beerdigt wurde?“
habt ihr schon die Antwort.

Über „Ich habe noch andere Fragen…“ und „Tschüss. Auf Wiedersehen!“
ins Abschlussvideo mit Homer.

Danach startet das neunte Kapitel im Tierpark.

Kapitel
Kapitel 9:
„So ein Affentheater“

Ziel
Im Tierpark müsst ihr die ehemalige Mitarbeiterin
finden und ihre drei Fragen
für ein Kreuzworträtsel beantworten.

Detailierte Lösung öffnen

1. In den Tierpark gehen
Klickt Euch dazu direkt in den Tierpark und folgt danach dem „linken Weg“.

2. Im Tierpark über Tiere informieren*
Folgendes ist nicht notwendig, aber beim Beantworten der nachfolgenden Fragen hilfreich:
Schaut Euch die Infotafeln der Elefanten, der Nasenbären und der Sattelstörche an.

Klickt Euch dazu bis zum leeren Gehege der Elefanten und dort
rechts unten zum „Blick auf Infotafel“.
So erfahrt ihr unter anderem den lateinischen Namen der Elefanten.

Klickt Euch danach weiter zu den Nasenbären und dort zur „Infotafel“ vor Lukas.
Dabei erfahrt ihr den Herkunftsort der Nasenbären.

Geht danach weiter zu den Vögeln und vor dem Käfig
links zur „Infotafel Sattelstorch“ und nehmt die Info zur Farbe der Iris auf.

3. Ehemalige Mitarbiterin finden
Klickt Euch danach weiter bis „Zur großen Lichtung“ und „Näher zur Frau“.
Beginnt den Dialog mit der rechten Maustaste.

4. Fragen beantworten
Folgt der Antwortkette der ersten Frage „Sind Sie Heidemarie Martin?“
und beantwortet Ihr im Laufe des Dialoges Ihre Fragen:

Antworten:
a) Kolumbien
b) Dunkelbraun
c) Elephas Maximus

Klickt Euch dann bis zum Ende des Dialogs durch.

5. Zum Ausgang gehen
Geht danach den Weg weiter zum Ausgang: Vorbei an den Wildschweinen,
Yaks, Wisenten, Pinguinen, Affen und Stachelschweinen.

Danach folgt das Abschlussvideo mit dem betrunkenen Homer und das nächste Kapitel folgt.

 

Kapitel
Kapitel 10:
„Stille Wasser sind tief“

Ziel
Im Spreewalddorf Burg müsst ihr die Tochter vom Staubsaugen abhalten,
indem Ihr den Stromkreis unterbrecht
und danach die alten Unterlagen in der Scheune finden.

Detailierte Lösung öffnen

1. Bei der Haustür klopfen
Klickt Euch über den Hof zur Haustür und klopft einmal mit der rechten Maustaste an.
Dort macht Euch aber keiner auf, da jemand staubsaugt.

2. Strom unterbrechen
Nachdem Euch keiner aufmacht geht wieder zurück zum roten Auto.
Dort ist nun der Strommast anklickbar und ihr könnt Euch näher heran klicken.
Kappt dort einfach links unter dem Plastekasten mit der rechten Maustaste das Kabel.

3. Mit Tochter sprechen
Geht dann wieder zurück und Euch wird die Tür geöffnet.
Nach dem Video und Gespräch mit Tochter Simone
könnt ihr Euch in der alten Scheune umschauen.

4. In der Scheune alte Unterlagen finden
Klickt Euch „zum Blick in den Raum“
und dann u.a. über den linken Bereich weiter nach rechts zum Sofa.
Wenn ihr von oben auf das Sofa schaut, klickt mit der rechten Maustaste auf das Sofa.

5. Rückblende ansehen
Daraufhin beginnt eine Rückblende und ein ein Gespräch
zwischen Janette und Micha.

Danach landet ihr automatisch im nächsten Kapitel.

Kapitel
Kapitel 11:
„Unter der Oberfläche“

Ziel
Klickt Euch bis zum Tagebaurand und klickt die Bagger an.

Detailierte Lösung öffnen

1. Weg zum Tagebaurand folgen
Folgt einfach der Straße und Weg bis zum Tagebaurand, bis es nicht mehr zurück geht.

2. Ausblick ansehen & Informationen einholen
Schaut Euch dann am Tagebaurrand links beginnend immer weiter nach rechts um.
Klickt dabei möglichst jeden Hotspot an.

Wichtig ist, dass Lukas am Tagebaurand im zweiten Bild mit den Baggern den Satz
„Und vielleicht in einem Museum liegen“ und
„der Sache sollte ich nachgehen“ sagt.

3. „Zum Museum“ anklicken
Dann kommt er auf die Idee, dass die Zeitkiste in einem Museum liegen könnte
und es entsteht ein neuer Hotspot nach der Videokulisse mit dem Aussichtsturm,
welche auch die erste Szene am Tagebaurand ist.

Klickt dort also rechts unten den neuentstandenen Wegpunkt „Zum Museum“ an.

Nach einem Video seid ihr im nächsten Kapitel.

Kapitel
Kapitel 12:
„Die Zeitkiste“

Ziel
Im Museum könnt ihr Euch entweder ausführlich umschauen,
oder direkt die Zeitkiste im großen Museumsraum finden
und dort ein Lösungswort eingeben,
welches ihr in den alten Unterlagen findet.

Detailierte Lösung öffnen

1. Zum großen Raum mit Museumsmitarbeiterin gehen
Schaut Euch an Anfang entweder in den Räumen weiter um
oder klickt Euch direkt links unten „In den Flur“, danach „Zur Straße“
und dann in den großen Raum mit der Museumsmitarbeiterin.

2. Kiste finden
Dort könnt ihr links zu „Den Alltagsgegenständen“.
Klickt Euch am Kinderwagen vorbei,
näher zu der auf dem Boden stehenden Kiste mit sorbischer Aufschrift.

3. Namen eingeben
Öffnet die Kiste mit der rechten Maustaste und schaut
danach in Euer Inventar in die alten Unterlagen oder gebt direkt
mit der rechten Maustaste nacheinander den Namen der Tochter ein:
S-I-M-O-N-E.

Daraufhin startet ein Video und ihr seid im vorletzten Kapitel.

Kapitel
Kapitel 13:
„Die Geisterstadt und die Zeichen der Zeit“

Ziel:
Dieses Kapitel ist sehr weitläufig und es gilt 6 versteckte, magische Fototeile
und alte Fotos vom ehemaligen Gefängnis zu finden.
Ihr findet diese Fototeile nur, wen ihr an bestimmten Orten
an den Wänden entstehende Grafiken anklickt…

Detailierte Lösung öffnen

1. Ins Gelände gehen
Klickt Euch anfänglich erst einmal weiter die Straße entlang,
bis ihr links von der Straße durch den Wegpunkt „Hinein ins Gelände“
ins ehemalige Wohnviertel gelangt.

2. 6x Fototeile finden
Im nächsten Bild nach der Straßensperre starten wir für die Lösung
immer unseren Weg zu einem Fototeil.

Ihr seid da, wenn Lukas sagt: „Hier scheiden sich die Geister“
und ein asphaltierter Weg (siehe Bild) zu sehen ist –
sowie links: „nach links drehen“,
geradeaus „Weiter ins Gelände“
und rechts „Nach rechts ins Gelände“ möglich ist.

1. Fototeil 1
Klickt Euch also am Anfang des Geländes durch „nach links drehen“
nach links zum extrem zugewachsenen Haus.
Im rechten Eingang in der unteren Etage könnt ihr Euch nach rechts umdrehen
und seht einen keller- ähnlichen Raum mit viel Müll auf dem Boden.

Wandert dann mit der Maus rechts an der Wand entlang, bis eine Grafik entsteht.
Wenn dies passiert, klickt darauf mit der rechten Maustaste
und ein erstes kurzes Video mit Lukas und seiner Freundin startet.

Danach entsteht auf dem Boden direkt vor Lukas ein blinkendes »Fotoschnipsel«.
Hebt dieses auf.

Dreht Euch danach wieder um und geht im gleichen Haus die Treppe hinauf…

Fototeil 2
Im selben Gebäude wie der erste Fotoschnipsel liegt auch Fotoschnipsel 2.
Geht dazu diesmal nur die Treppe hinauf.

Dreht Euch um und schaut dann nach rechts in den Raum an die Wand.
Fahrt dort auch wieder mit der Maus drüber und klickt mit der rechten Maustaste,
schaut Euch das zweite Video von Lukas und seiner Freundin an,
bis danach das zweite Fototeil auf dem Boden entstanden ist.
Sammelt es auf und geht danach wieder zurück zum Anfang des Geländes.

Fototeil 3
Klickt Euch nun „Weiter ins Gelände“ und dann nach links in „Weiter zu den Häusern“
und lauft dann weiter rechts hinein.

Klickt Euch also „Näher zum Eingang“ zum Eingang des Hauses,
wo rechts neben dem Eingang alte Fenster gestapelt davor liegen.
Geht hinein und klickt Euch bis zur oberen Etage zum Dachgeschoss.

Klickt Euch übers Vorzimmer bis ins letzte hintere Zimmer mit der Dachschräge
und den braunen Dielen. Findet dort die entstehende Grafik direkt gegenüber an der Wand
und sammelt nach dem dritten Video auch das dritte Fototeil auf.
Geht dann wieder hinaus vors Haus und nach links weiter zum nächsten Haus.

Fototeil 4
Klickt Euch am Anfang des Geländes „Weiter ins Gelände“
und dann nach links „Weiter zu den Häusern“ und lauft dann weiter rechts hinein,
wo wir auch bei Fototeil 3 waren.

Nun laufen wir aber noch ein Haus weiter durch „Weiter den Weg entlang“
und kommen zu einem weiteren Backsteinhaus,
bei welchem direkt vor der dem Eingang ein Baum gewachsen ist.

Klickt Euch auch hier nach oben in den Raum mit dem aufgerissenen Boden.
Schaut Euch hier an der rechten Wand abermals die Grafik
und das Video an und sammelt das vierte Fototeil auf.

Fototeil 5
Für das vorletzte Fototeil müsst ihr nun ins rechte Gelände.
Klickt Euch also am Anfang des Geländes „Nach rechts ins Gelände“
bis zur rechten „Garage mit Auslassung“.

Geht in die Garage und Lukas dreht sich um. Nun entsteht die Grafik links an der Wand:
draufklicken, Video ansehen und danach den Fotoschnipsel in der Auslassung aufnehmen.

Für das letzte Fototeil könnt ihr nun aus der Garage
und dann bei Weg nach links zum nächsten Haus gehen.

Wenn ihr wollt sammelt zuvor in der gegenüberliegenden Garage gleich die »Alten Fotos« auf.

Fototeil 6
Klickt Euch am Anfang des Geländes „Nach rechts ins Gelände“
und dann direkt nach links zum „Weiter zum Haus“ (nicht geradeaus „Weiter den Weg“)
bis ihr abermals vor einem roten Bachsteinhaus steht.

Geht ins Haus und dann direkt zu den hinteren Zimmern.
Entweder geradeaus durch „Näher ins Zimmer“ oder über den Weg
„In die alte Küche“.
Im hinteren Zimmer findet ihr dann wieder die Grafik an der Wand
und das Fototeil entsteht.

Nehmt es auf.

3. Alte Fotos finden

Alte Foto
Zu guter Letzt müsst ihr noch alte Fotos von einem Gefängnis einsammeln,
welche sich gegenüber der „Garage mit Auslassung“ befinden.
Also am Anfang des Geländes „Nach rechts ins Gelände“
und dann „Näher zur Garage“.

4. Fototeile zusammenkleben
Nachdem er alles aufgesammelt habt,
kombiniert nun das »Klebeband« mit den »Fotoschnipseln«.

Wenn ihr die alten Fotos vom Gefängnis aufgenommen hattet,
startet der Enddialog des Kapitels.

So kommt ihr in den letzten Abschnitt des Spiels.

 

Kapitel
Kapitel 14:
„Ein falsches Wort“

Ziel
Im Museum müsst ihr vier spezielle Graffiti ansehen
und daraus einen Code finden,
welcher dann ins Codeschloss am Eingang eingegeben werden kann.

Detailierte Lösung öffnen

1. Klickt die Graffitis an den Wänden an
Klickt Euch direkt in den Hof und geht nach rechts vorbei an den Schildern
und beginnt einen Rundgang um das Gelände.
Schaut Euch dabei vor allem die Graffiti an den Häusern an.
Mindestens zwei der Graffiti müssen angeklickt werden,
damit später der Code bei der Eingangstür zum Museum eingegeben werden kann…

a) „63 Crew“
Das erste ist wie auf dem Bild oben das „63 Crew“.
Bei diesem sind 63 und C rot, die andern Buchstaben sind weiß.

b) „2B“
Geht weiter nach rechts den Weg entlang und klickt auf „2B“.

c) „24 ARD“
Geht dann weiter zur alten Hofeinfahrt und klickt dort auf das Graffito „24ARD“.

d) Deutschland 89″
Klickt Euch dann weiter über den Hinterhof näher zum verwachsenen Innenhof.
Klickt dort „ABCD“ an und dann rechts das gesprühte „Deutschland89“…

2. Code herausbekommen
Stichwort: A-B-C-D. Ordnet nun die Zahlen der Reihenfolge des jeweiligen ersten Buchstabens zu, also:

A RD Crew 24
B 2
C rew 63
D eutschland 89
=

A = 24
B = 2,
C = 63,
D = 89,

ergibt den Code: 24-2-63-89.

3. Code eingeben
Gebt den Code ohne Leerzeichen, also 2426389 in den Codeblock am Eingang (nicht Tor) des Museums ein.

Dann beginnt das letzte Video und damit die große Auflösung des Film-Spiels.

 

Kapitel
Kapitel 15
„Ende & Abspann“

Ziel
Schaut auch das rund 12-minütige Ende an und sinniert im Abspann über die Geschichte.

Weitersagen & Spenden

Vielen Dank!
Wenn es Euch gefallen hat, empfehlt das Spiel gern weiter oder spielt es nochmal mit Freunden.

Spenden
Wir freuen uns, wenn ihr unsere mehrjährige Arbeit an dem Spiel unterstützt
und eine Spende über Paypal über spende@aufdersuche.de hinterlasst.

Stand: November 2021

Zum Spiel

Zurück

AufDerSuche.de verwendet Cookies, um die einwandfreie Funktionalität der Website zu gewährleisten. Datenschutzerklärung